Eins steht fest: 2020 und 2021 ½ haben unsere Pläne einmal komplett auf den Kopf gestellt, aber auch vieles gelehrt. Jetzt befinden wir uns immer noch im x-ten Lockdown. Wir sind schon im April angekommen, und längst ist kein Ende in Sicht und es ist kein Aprilscherz. Deshalb sollten wir uns gerade jetzt kräftig rütteln, uns realistische Ziele für die zweite Hälfte in 2021 setzen und es richtig krachen lassen.

1. Erreiche all deine aufgestapelten Ziele der letzten Jahre

Wenn nicht jetzt, wann dann? Viele von uns brechen ihre Neujahrsvorsätze schon in der zweiten Januarwoche ab. Aber mal ehrlich, wenn du etwas erreichen willst, muss du einfach diszipliniert sein. Setze dir realistische Mini-Ziele. Jedes Erreichen dieser Ziele wird dich pushen weiterzumachen. Und das schaffst du am besten, wenn du vorausplanst. Eine gute Planung wird deine größte Motivation sein, strukturiert Tag für Tag und Woche für Woche dein Ziel zu erreichen.

Ach ja, und bitte streiche alle Vorsätze, die dich nicht interessieren. Schließlich lebst du nur dein eigenes Leben.

2. Gar nicht so weit, ist gar nicht so weit: Wir gehen reisen!

Wir sind ehrlich: Auch dieses Jahr sieht es nicht so prickelnd aus mit dem Reisen ins Ausland. Viele Grenzen sind noch gesperrt, und das problemlose und schnelle Reisen von A nach B scheint so weit entfernt zu sein. Deshalb gibt es keinen Grund deinen Horizont nicht zu erweitern.

Manchmal musst du nicht in die Ferne reisen und kannst trotzdem auf Entdeckungstour gehen. Nur wenige Kilometer entfernte Orte, an die du nie gedacht hättest, können dir einmal komplett den Verstand rauben. Einfach mal die Perspektive wechseln, und schon erscheint der Ort, an dem du dich befindest, als wunderschönes Reiseziel. Du wirst dich gleich entspannt fühlen, denn eigentlich bist du vielleicht zu Hause.

Ich bin im zweiten Lockdown bei uns in der Altstadt in jede Gasse und Seitenstraße gegangen. Ich bin mir sicher, dass Joanne K. Rowling an Soest gedacht haben dürfte, als sie die Romanreihe „Harry Potter“ geschrieben hat.

3. “If you can dream it, you can do it” – Walt Disney

Was auch immer dein Traum sein mag, dies ist die Zeit, ihm zu folgen – you go, girl! Ganz egal, ob es darum geht, dein Business zu starten, vielleicht eine weitere Sprache zu erlernen, nochmals zur Uni zu gehen oder sonst etwas, setze dich voll und ganz für deine Träume ein.

Es gibt so viele Plattformen, die dich dabei unterstützen, deine Träume zu verwirklichen. Erstelle dir einen Plan und gehe Schritt für Schritt voran. Google bietet dir hervorragende Online-Kurse an. Die super aktive @carodaur hält dich mit #daurpower fit, und @pamela_rf hilft dir dabei, gesund und lecker den Tag zu meistern.

4. Fokussiere dich auf das Wesentliche

Haben wir uns in 2020 nicht alle die Frage gestellt, was eigentlich wichtig ist und was wirklich zählt? Ich bin mir sicher, alle von euch werden Gesundheit und Glück sagen. Das Gefühl, etwas erreicht zu haben, ist großartig, aber deine Familie und Freunde sowie Gesundheit und Glück sollten niemals in den Hintergrund treten. Deshalb ist jetzt die Zeit, eine gesunde und vor allem langanhaltende Work-Life-Balance zu schaffen.

Trau dich, du machst nichts falsch! Kombiniere dein Business to-do mit self-care.

5. Dein finanzielles Ziel

2020 war in finanzieller Hinsicht ein schwieriges Jahr. Etwas Geld zur Seite gelegt zu haben, ist natürlich großartig, denn wir wissen immer noch nicht, wie lange die Pandemie uns einschränken wird.

Einigen wird es schwer fallen, im Homeoffice zu sein und nicht das ganze Geld in Online-Shops auszugeben. Mach dir also einen genauen Plan, was du wirklich brauchst, und halte dich an dein Budget. Du wirst überrascht sein, was du alles sparen wirst, wenn du diese einfache Regel nur ein paar Monate durchhältst. Und am Ende gönnst du dir etwas, was du dir wirklich schon die ganze Zeit gewünscht hast.

Ja, viele von uns hatten noch nie so ein eingeschränktes Jahr wie 2020 & 2021 ½ . Also tolerieren wir es nicht, weitere Träume zerplatzen zu lassen und nutzen jetzt die Zeit, in uns zu gehen, die Zeit zu reflektieren und über unsere Ziele nachzudenken. Schreib uns in die Kommentare, was deine Ziele sind! <3